Sonntag, 17. Dezember 2017

Kein alter Zopf - Buchvorstellung

Während ich mit meinen Weihnachtsvorbereitungen in den letzten Zügen bin, ist noch ein neues Buch bei mir eingezogen: 'Die große Zopfmuster-Sammlung' von Norah Gaughan.


Auf 275 Seiten werden in 6 Kapiteln 152 Zopfvariationen vorgestellt von einfachen Mustern über 6 Maschen bis zu komplexen Mustern über bis zu 80 Maschen. Viele der Muster sind von der irischen Autorin, die mit 14 Jahren während eines Ferienaufenthalts das Stricken erlernte, selbst entworfen worden und werden in diesem Buch zum ersten Mal veröffentlicht.  Im ersten Kapitel wird erklärt welche Stricknadeln benötigt werden, welche Varianten es dabei gibt, wie man Strickschriften liest, wie die Reihen zwischen den Verzopfungen gezählt werden, was ich persönlich bisher immer sehr kompliziert fand, und wie man versuchen kann Fehler zu beheben ohne aufribbeln zu müssen. Die Kapitel vier und fünf Kapitel befassen sich damit Muster auszutauschen oder sie beliebig zu verbreitern. Im letzten Kapitel wird gezeigt, wie man Muster selbst zeichnen kann.
Abgerundet wird das Buch mit 15 Modellen vom Schal über Mütze zu Poncho und Pullover, wo man sein neu erworbenes Wissen gleich anwenden kann. Meinen Favoriten habe ich auch gefunden, ein Pullover ohne Nähte.


Wie immer bei Büchern aus dem Stiebner-Verlag sind die Anleitungen sehr ausführlich und gut gegliedert. Besonders gefällt mir, dass die Musterzeichnungen von der Größe her gut leserlich und zum Teil auch farblich gekennzeichnet sind.
Das Buch wurde mir vom Stiebner Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.