Samstag, 18. November 2017

neue Bücher im Regal

Die letzten Wochen war eine Flaute an der Nähmaschine, nur neue Gardinen für das frisch renovierte Zimmer meiner Großen waren drin. Um so lieber habe ich abends nach getaner Arbeit in Zeitschriften und Büchern geblättert. Schließlich liegt Weihnachten vor der Tür. Dabei lagen auch zwei neue Bücher auf dem Stapel.
Das erste Buch heißt "Jelly Roll Quilts" von Pam & Nicky Lintott und ist im Stiebner Verlag erschienen.


Das Buch enthält 15 Modelle aus Jelly Rolls. Dabei gefällt mir, dass die Quilts unterschiedliche Stilrichtungen bedienen, es gibt sowohl eher traditionelle Muster, wie der Quilt vom Buchumschlag, als auch viele moderne Muster, so dass für jeden Geschmack etwas zu finden ist.



Die Anleitungen sind in Inch, beim Materialverbrauch sind sowohl englische als auch metrische Maße angegeben. Bis auf einen Quilt basieren alle Anleitungen auf einen kompletten Jelly Roll. Die Anleitungen sind ausführlich und gut bebildert. Im Anhang sind noch die wichtigsten Grundtechniken, die man für das Nähen der Quilts braucht, erklärt.

Das zweite Buch heißt "Geschenkideen zum Selbernähen" von Alexandra Bénonie und Anais Malfilatre und ist ebenfalls im Stiebner Verlag erschienen. Darin werden 21 Geschenkideen für unterschiedliche Altersgruppen gezeigt, die mit wenig Aufwand genäht werden können.


Den Anfang machen Geschenke für Babys wie ein Tragetuch, eine praktische Wickelunterlage für unterwegs, ein ratzfatz genähtes Schnullertuch oder eine Einschlagdecke.
Bei den Geschenken für ältere Kinder ist mein Favorit das tragbare Puppenhaus, das man unten links auf dem Buchumschlag sieht, da bin ich fast schon ein wenig traurig, dass meine Töchter dem Puppenhausalter entwachsen sind. Für kleine Jungs gibt es einen Spielteppich, den man für unterwegs äußerst praktisch zusammenfalten und verschließen kann. Aber auch verschiedene Capes sind ein tolles Geschenk, denn welches Kind verkleidet sich nicht gerne.


Für Jugendliche gibt es Anleitungen für warme Stulpen, Loop und Schal, eine modische Umhängetasche und ein Täschchen für den Ebookreader oder ein kleines Tablet. Bei den Geschenken für Erwachsene gefällt mir am besten die Kuchentragetasche.
Die Anleitungen sind ausführlich und gut bebildert. Besonders gut gefällt mir, dass die beiden doppelseitig bedruckten Schnittmusterbögen sehr übersichtlich sind und farblich gestaltet, so dass man nicht ewig nach dem Schnitt suchen muß. Ich finde nichts nerviger, wenn man loslegen will, aber schon viel zu viel Zeit bei den Vorbereitungen verschwendet.
Beide Bücher wurden mir wieder freundlicherweise vom Stiebner Verlag zur Verfügung gestellt.

4 Kommentare

Hanna hat gesagt…

Liebe Brita,
Das scheinen wirklich interessante Bücher zu sein, muss ich mir genauer ansehen -
liebe Grüße
Hanna

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

Hej Brita,
beide Bücher hören sich wahnsinnig interessant an :0) danke fürs vorstellen! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Klaudia hat gesagt…

Interessante Bücher....danke für deine Vorstellung!
Ich bi gerade am Bücher aussortieren um sie zu verkaufen, weil ich einfach Platz brauche!;-)

LG Klaudia

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Britta,
das kennen wir alle, wenig Zeit zum Nähen aber ganz ohne geht es nicht. Da hilft schöne Lektüre um sich für neue Projekte zu begeistern! Liebe Grüße von Martina